Creafoam entwirft und macht Prototypen auf Nachfrage. Egal ob für Hüte, Perücken, Geschirr, Schuhe oder andere Accessoires aus Foam.
Ideal, wenn Sie selbst mit Foam arbeiten möchten, aber gerne ein Beispiel hätten.

Welche Entwurfsmöglichkeiten gibt es?

Entwurf und Muster:
Creafoam entwickelt einen Prototypen nach Ihren Wünschen. Sie erhalten einen Prototyp, ein fertiges Einzelstück. Das Muster wird auf Papier und in Echtgröße geliefert, Auf Foam abzeichnen und schneiden… Anschließend setzen Sie die Stücken zusammen und Ihr Hut ist fertig. Einfach, schnell, toll. Diese Option haben Sie nur beim Erwerb von Foam bei Creafoam.

Entwurf und zugeschnittene Foamstücke:
Creafoam entwickelt einen Prototypen nach Ihren Wünschen. Sie erhalten einen Prototyp, ein fertiges Einzelstück. Sie erhalten alle benötigten Stücke bereits zugeschnitten. Keine Zeit mehr mit dem Zuschneiden verlieren. Effizient und schnell arbeiten. Einzigartige Hüte, selbstgemacht.

Entwurf und fertiges Produkt:
Vom Entwurf bis zum Endresultat. Creafoam entwirft in Rücksprache mit dem Kunden einen Prototypen. Nach eventuellen Anpassungen und der Einverständniserklärung des Kunden beginnt Creafoam mit der Produktion. Handgefertigt, sehr schön und einzigartig.

Wie funktioniert das?

Nehmen Sie Kontakt mit Creafoam an. Schicken Sie uns eine E-Mail und geben Sie uns möglichst viele Informationen zu Ihrer Fragen oder Ihren Wünschen. Sollten Sie bereits ein genaues Bild von dem Entwurf haben, schicken Sie bitte eine Skizze oder Fotos mit. Je mehr Informationen wir haben, desto konkreter wird unsere Antwort ausfallen.

Preis?

Diesen haben Sie in der Hand. Soll es ein Standardmodell, ein einzigartiger Entwurf, ein kleiner Hut oder ein gigantisches Stück sein? Jeder Hut hat seinen Preis, abhängig von Größe und Ausstattung.

Achtung!
Alle Hüte sind handgefertigt. Das heißt, dass Creafoam nur eine begrenzte Anzahl von Hüten jährlich produzieren kann. Je schneller Sie uns beauftragen, desto höher die Chance, dass wir Ihren Hut anfertigen können.

Creafoam arbeitet hauptsächlich für Karnevalsvereine. Einzigartige Entwürfe für Einzelstücke können aufgrund des übervollen Terminkalenders oft nicht realisiert werden. Aber: Wer nicht wagt, der nicht gewinnt.